Vernetztes Denken und Handhabung komplexer Systeme als Bildungsziel


Vernetztes Denken und Handhabung komplexer Systeme als Bildungsziel

Artikel-Nr.: 200
19,95


Vernetztes Denken und Handhabung komplexer Systeme als Bildungsziel

In dieser Dissertation von 2004 wird das Lehrern und Lernen unter Einsatz von Simulationsspielen in der Sekundarstufe I konkretisiert. Eine überaus lesenswerte Dissertation mit Grundlagen und praxisnahen Beispielen.

Inhalt:

  1. Einleitung
  2. Begriffsklärung und -diskussion: Systeme, Modelle, vernetztes Denken; Aspekte der Vernetzung in Sozial- und Technikwissenschaften im Hinblick auf den Systembegriff; Simulationsspiele - Abgrenzung verschiedener Methoden zum Lernen mit und an dem Computer
  3. Analyse von didaktischen Modellen und Bildungsplänen im Hinblick auf den Systembegriff und die Entwicklung vernetzten Denkens
  4. Zum Erwerb vernetzten Denkens: Repräsentationvon Vernetzung in Fachwissenschaftenund Unterrichtsfächern im Hinblick auf den Systembegriff; aktuelle Entwicklungen und Tendenzen
  5. Modellierung zur Unterstützung der Entwicklung vernetzten Denkens unter besonderer Berücksichtigung informationstechnischer
    Methoden und Inhalte
  6. Formulierung von Bildungs-, Lern- und Unterrichtszielen und Ausarbeitung eines konzeptionellen Vorschlags zur Umsetzung des systemtheoretischen Paradigmas in der Bildungsplanung für ein neues Unterrichtsfach Informationssysteme
    (IS) in der Sekundarstufe I
  7. Konkrete Vorschläge für den Unterricht zum modellbasierten fächerübergreifenden Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen auf der Basis datenverarbeitender Geräte unter Einsatz von Simulationsspielen: Lernen unter Einbeziehung des Computers als Unterrichtsinhalt, Medium und Werkzeug im Hinblick auf die Entwicklung der Fähigkeit zum Denken in Modellen von Systemen

Autor: Dr. Toni Heid

ISBN 978-3-89697-200-2
Sie erhalten nach Vorkasse per email einen Link zum Download des PDF-eBooks 
​(112 Seiten, teilweise in Farbe, Format A4).

 

Diese Kategorie durchsuchen: Dissertationen, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten